5 Tage --> 500 km

Tag 1/5 - Ich habe einen neuen Fan

 

Der Start ist gemacht. Heute stehen die ersten 110 km auf dem Plan. Chriss, Markus, HaJo und ich gehen heute gemeinsam an den Start. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 26 km/h sind wir durch die Lande gebrettert. Nachdem wir uns auf den ersten km an einen Aachener Verein dran gehangen haben um dreist vom Windschatten zu profitieren, wurde ich auf der Kontroll Station doch gleich nach einem Foto gefragt. Der Herr wollte das nach Hause schicken... wer weiß, was der da erzählt :-D Die Aachener sind für die ganze Woche nach Bonn gefahren und halten das Bundesradsport Treffen als ein Trainingslager ab. Gut Idee, werde ich mir für das kommende Jahr mal merken. Unglaublich toll war es und hat so viel Spaß gemacht, dass nach 90 km echt ein wenig Wehmut aufkam. Was ein Glück, morgen kann ich wieder für 100 km auf dem Renner sitzen. Das Wetter spielt mir bisweilen auch in die Karten. Sonne satt. Da habe ich doch tatsächlich mal das Glück auf meiner Seite. Super, dieses zweite Halbjahr :-) Bei dem Tempo heute, wusste ich gar nicht, was ich mit dem Resttag machen soll.. fast ;-) Also ab, auf ein kühles Bierchen. Der nächste Tag kommt bald.

Tag 2/5 - 1, 2, Polizei..

 

Heute eine neue Besetzung. Ich bin zwar müde, fühle mich aber gut und nach dem ersten Kaffee ist die Müdigkeit auch verflogen. Heute fahre ich mit Kathi, Petra, Detlef. Wieder die 100 km und wieder recht flott. Auch meinen neuen Fan aus Aachen habe ich heute an der Kontroll Station für ein weiteres Foto wieder getroffen. Einen neuen Mitfahrer, Jan aus Hamburg dazugewonnen und gelernt, dass die Polizei auch mal faxen macht. Auf der Flughafenrunde waren ca. 40 Rennradfahrer in einem Peloton unterwegs, die Polizei fuhr hinter denen her und ich dachte, jetzt kommt ein Anschiss, aber nein, die haben die Leute über den Lautsprecher auch noch angefeuert. Richtig gut! Nach den 100 km heute, merke ich dann auch langsam meinen Nacken. Heißt: den Rest des Tages Ruhe und dehnen und Bierchen ;-) Aber zuerst ein Schläfchen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0