Tempolauf nach Pause

Da war ich doch tatsächlich krank. Unfassbar, nicht zu Fassen, ganz Furchtbar!

Es deutete sich mit leichten Halsschmerzen an und endete in komplett zugeschwollenen Nebenhöhlen begleitet von Kopfschmerzen. Und wenn das nicht schon schlimm genug sei, nein viel, viel schlimmer: KEIN SPORT! Kommt in der Liste der menschlichen Grausamkeiten gleich an erster Stelle. Danach der Ruhetag:-D

Ich war also seit dem Winterlauf nicht mehr laufen. Gestern ging es dann halbwegs. War ja auch Wurscht, weil Tempolauf auf dem Plan stand und der wird durchgezogen. 

Plan nach Herbert Steffny

Dieser Plan ist ausgerichtete, dass ich vier mal die Woche laufen gehe. Einen Tempolauf, einen Intervall-Lauf, einen kurzen langsamen Lauf und einen langen, langsamen Lauf. Ziel ist beim Silvesterlauf unter 50 Minuten die 10 km zu laufen. Diese Woche laufe ich 51 km. 11 Davon gestern. Es fing harmlos an mit lockeren 3 km einlaufen, es war ungewohnt wieder zu laufen, ich spürte meine Bronchien aber es war toll. Zumal ich das Glück hatte noch bei Tageslicht laufen zu können. Dann kam die Kerneinheit, 6 km in einer 5:25 er Pace, sprich einen km in 5:25 Minuten. Da hatte ich schön meine Bedenken, ob das so gut war, meine Nebenhöhlen sind ja nicht frei, atmen war noch Luxus durch beide Nasenlöcher. Aber, da man ja selten vernünftig ist...

 

Die Überraschung

 

Zu meiner Überraschung lief es tatsächlich mal wieder richtig gut. Ich habe jeden km komplett überpaced und bin die 6 km in einem Schnitt von 5:12 Minuten gerannt. Meiner Meinung nach hätte ich noch einen drauf setzen können aber das musste ja nicht sein. Dann noch brav 2 km ausgelaufen und wieder Heim unter die Dusche. Meine Uhr riet mir nach der Einheit eine Erholungszeit von 72 Stunden. Ja das kann die mir ja raten, aber das wird wohl nichts. Ich versuche die Radeinheit heute, als aktive Regeneration zu werten, dann passt es ;-)

Und dann gab es gestern für das gute Training gleich was tolles auf dem Weihnachtsmarkt: Kinderpunsch, ich will ja nicht gleich wieder krank werden ;-)

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0